Ein kleines steirisches Team mit 13 KletterInnen nahm am top besetzten Wettkampf in Hermagor teil. Unter den 163 StarterInnen aus 5 Nationen (Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Ungarn) erreichten 9 unsere AthletInnen das Finale der besten acht.

In den anspruchsvollen Finalrouten wurden die guten Ergebnisse der Quali bestätigt, besonders in der Klasse U14w entwickelte sich ein spannendes Duell der beiden Mitterdorfer Kletterinnen Victoria Auer und Lena Schrittwieser. Nachdem die nach der Quali viertplatzierte Victoria mit einer sensationellen Leistung das Top erreichte, alle nachfolgenden Kletterinnen an dieser Marke scheiterten, stieg Lena als letzte Starterin (Erstplatzierte der Quali) in die Finalroute ein. Nach einer ausgezeichneten Leistung musste sie sich Victoria geschlagen geben und erreichte den 3. Platz – Sieg für Victoria Auer.

Zwei weitere Stockerlplätze (3. Plätze) gab es für den nach der Quali führenden Julian Schrittwieser (U12) und für Sabrina Schlacher (H16).

Finalplatzierungen:

  • U10w: Anna Kandolf 8. Platz
  • U10m: Christian Leitner 6. Platz
  • U12m: Julian Schrittwieser 3. Platz
  • U14w: Victoria Auer 1. Platz, Lena Schrittwieser 3. Platz
  • U14m: Matthäus Berze 5. Platz, Moritz Krendlesberger 7. Platz
  • U16m: Leonhard Wagner 6. Platz
  • H16w: Sabrina Schlacher 3 Platz

Ergebnisse: https://www.wettklettern.org/?Mode=Ergebnis&BewerbId=351&KlassenID=0