Angelino Zeller

 
 
“Ich bin Angelino und hatte im November 2017 einen Paragleitunfall. Seitdem bin ich mit dem Rollstuhl unterwegs. Da meine Begeisterung und mein Interesse auch davor sehr im Extremsport (Freeriden, Highlinen, Surfen, Klettern) lagen, konnte mich dieser Schicksalsschlag nicht unterbringen. Im Sommer 2018 versuchte ich wieder am Seil zu klettern und anscheinend war ich dabei geschickter als gedacht, sodass Kletterer aus dem Paraclimbing Nationalteam aufmerksam wurden und mich nach Innsbruck einluden. In kürzester Zeit erfüllte ich die A Kader Kriterien und wurde ins österreichische Nationalteam aufgenommen. Mein erster Bewerb war dann gleich bei der WM in Innsbruck, wo ich unter den Rollstuhlfahrern in meiner Kategorie (AL-1) mit Abstand am stärksten war. Im darauffolgenden Jahr wurde ich Landes- und Staatsmeister. Mein bisher größter Erfolg ist mein Weltmeistertitel, den ich in Briancon (FRA) erringen konnte.”

angelino_z @ Instagram

Wettkampfergebnisse:

11.09.2018          World Championship Innsbruck/Tirol 9.Platz (RP-1)   1.Platz (AL-1)

19.05.2019          Austria-Paraclimbing-Cup in Gaflenz   1.Platz (AL-1)

02.06.2019         Austria-Paraclimbing-Cup in Villach     1.Platz (AL-1)

14.06.2019          Österreichische Staatsmeisterschaft in Innsbruck 1.Platz (AL-1)

29-30.06.2019   International Paraclimbing Masters in Imst   1.Platz (AL-1)

14-18.07.2019     IFSC World Championship in Briancon (FRA)  1.Platz (AL-1)

07.09.2019          Austria-Paraclimbing-Cup in Wien   1.Platz (AL-1)

14.09.2019          Austria-Paraclimbing-Cup in Linz Platz (AL-1)

 

Ziele:                        

– Stärkster Kletterer in meiner Kategorie zu bleiben. Weltcup Serie 2020 mit Podest absolvieren.

– Weitere Bewerbe wie Landesmeisterschaft, Internationaler Paraclimbingbewerb (NED).

Outdoor Projekte am Fels (Erstbegehungen als Rollstuhlfahrer).

Mehr Training, da es noch viel Luft nach oben gibt, im Wettkampf, sowie auch Outdoor.

Das Wichtigste: Spaß und Freude im Wettkampf und beim Klettern